Zusammenfassung:

  • Buchungen im Self-Service oder im Auftrag durch einen Administrator
  • Dem Buchungswunsch wird vom System ein Fahrzeug zugeordnet
  • E-Mail-Kommunikation zur Bestätigung und bei Änderungen

Um ein Fahrzeug in Ihrem Corporate Carsharing zu nutzen, muss in CaranoCloud eine Fahrt gebucht werden. CaranoCloud prüft die Verfügbarkeit der Fahrzeuge, weist ein Ihrem Buchungswunsch entsprechendes Fahrzeug zu und informiert den Fahrer.

Damit Sie eine Fahrt buchen können, müssen sie von einem Disponenten für die Nutzung eines Pools berechtigt sein. Für die Buchung einer Fahrt müssen Sie neben den Zeitangaben auch die gewünschte Station angeben. An der gewählten Station wird das Fahrzeug abgeholt und nach Fahrtende wieder zurückgegeben. Zusätzlich müssen Sie ein Ziel oder die geplanten Kilometer angeben, damit ein Fahrzeug mit genügend Reichweite zugeordnet werden kann.

Damit Sie ein für Ihren Anlass passendes Fahrzeug bekommen, gibt es die Möglichkeit, bei der Buchung eine gewünschte Fahrzeuggruppe oder im Fahrzeug befindliches Zubehör anzugeben. Diese Felder müssen allerdings von einem Disponenten gepflegt werden. Über die Fahrzeuggruppe können Sie die Größe des gewünschten Fahrzeugs einschränken. Ebenso kann im Fuhrpark hinterlegtes Zubehör ausgewählt werden. Ihnen wird nur Zubehör aus Fahrzeugen für die Sie berechtigt sind angezeigt.

Eine Buchung wird direkt geprüft und bestätigt oder, sofern kein Fahrzeug verfügbar ist, abgelehnt. Der Fahrer wird über die Erstellung und jede Buchungsänderung per E-Mail informiert.

 

Funktionen

Buchung anlegen

Eine Buchung wird mit folgenden Angaben angelegt:

  • Datum und Uhrzeit für Buchungsbeginn und -ende
  • Station
  • Route oder Kilometer
  • Fahrer
  • (optional) Fahrzeuggruppe
  • (optional) Kostenstelle
  • (optional) Zubehör
War diese Antwort hilfreich für dich?